Übersicht: Ursachen, Stand und Folgen der Klimaerwärmung

1 Jährliche CO2Treibhausgasemissionen in Deutschland gegliedert in die Bereiche: Produktion, Import, Export, Konsum
 19901995200020052010201420162018
CO2-Äqu. Produktion [Mio. t]3
1.2521.1231.045993943903909n.v.
CO2-Äqu. Export [Mio. t]4
n.v.n.v.n.v.538601610n.v.n.v.
CO2-Äqu. Import [Mio. t]4
n.v.n.v.n.v.491582594n.v.n.v.
CO2-Äqu. Konsum [Mio. t]5
n.v.n.v.n.v.946924887n.v.n.v.
Einwohner [Mio.]679,7581,8282,2682,4481,7680,77n.v.n.v.
CO2-Äqu. Konsum pro Kopf [Mio. t]7
n.v.n.v.n.v.11,4711,3010,98n.v.n.v.
2 Budget der CO2 Treibhausgasemissionen für das 2°C-Kimaschutziel
Welt – Budget Zeitraum 2010–20508
750.000 Mio t CO2-Äqu.
Deutschland – Budget Zeitraum 2010-205089.000 Mio t CO2-Äqu.
davon bereits ausgeschöpft (Ende 2018)9
7.983 Mio t CO2-Äqu.
Restbudget 2019–2050 101.017 Mio t CO2-Äqu.
Restbudget je Person 2019–20501112,38 t CO2-Äqu.
damit Restbudget jährlich je Person 120,38 t CO2-Äqu.

Bei unverändertem Verlauf Budget ausgeschöpft in 1,1 Jahren !!!!!!!! = Feb. 202013

3 Folgen der Klimaerwärmung in den verschiedenen Weltregionen14
4 Weiterführende Informationen

Sachstandsberichte des Intergovernmental Panel on Climate Change (IPCC) „Weltklimarat“: https://www.ipcc.ch/

Übersetzung der IPCC Sachstandsberichte durch deutsche Koordinierungsstelle: https://www.de-ipcc.de/128.php

Gutachten des Wissenschaftlichen Beirats der Bundesregierung für globale Umweltfragen (WBGU) 2009. Der WBGU-Budgetansatz. Factsheet Nr. 3/2009: https://www.wbgu.de/sg2009/

Quellenverzeichnis:

1, 2, 14Intergovernmental Panel on Climate Change (IPCC) 2014. Climate Change 2014: Synthesis Report. Contribution of Working Groups I, II and III to the Fifth Assessment Report of the Intergovernmental Panel on Climate Change; deutsche Übersetzung, S. 5, 7

3Umweltbundesamt (Hrsg.) 2018. Nationaler Inventarbericht zum Deutschen Treibhausgasinventar 1990 – 2016, S. 71. Abruf: https://www.umweltbundesamt.de/sites/default/files/medien/1410/ publikationen/2018-05-24_climate-change_12-2018_nir_2018.pdf, 02.11.2018

4Statistisches Bundesamt 2018. Direkte und indirekte CO2-Emissionen 2005-2014., S. 8 . Abruf: https://www.destatis.de/DE/Publikationen/Thematisch/UmweltoekonomischeGesamtrechnungen/CO2EmissiEmissiE_5851305.pdf?__blob=publicationFile, 02.11.2018 [Anmerkung: in dieser Quelle Anteile CO2, Methan und Lachgas an gesamt CO2-Äqu. nur für 2014 angegeben (siehe S. 7): Inland (=Produktion und Export) CO2 90,7%, Methan 6,0%, Lachgas 3,3%; Import CO2 78,9%, Methan 16,4%, Lachgas 4,7%; à CO2-Äqu. für 2005 und 2010 ebenfalls auf dieser Basis errechnet]

5berechnet: Produktion-Export+Import

6Statistisches Bundesamt 2017. Statistisches Jahrbuch Deutschland

7berechnet:  Konsum gesamt/Einwohnerzahl

8Wissenschaftlicher Beirat der Bundesregierung globale Umweltfragen (WBGU) 2009. Der WBGU-Budgetansatz. Factsheet Nr. 3/2009, S. 2. Abruf: http://www.wbgu.de/ fileadmin/templates/ dateien/veroeffentlichungen/factsheets/fs2009-fs3/wbgu_factsheet_3.pdf, 09.04.2014

9Hochrechnung mit Annahme jährliche Emissionen Konsum wie in 2013 (887×9=7.983)

10berechnet: = Budget bereits ausgeschöpfte Menge

11berechnet: = Restbudget / Einwohnerzahl (Grundlage Einwohnerzahl Jahr 2015 = 82,18 Mio.)

12berechnet: = Restbudget je Person / Restzeitraum bis 2050 (33 Jahre)

13berechnet: = Restbudget / Konsum (Annahme Jahr 2014) = Anzahl verbleibende Jahre

Menü